Image Not Found On Media Library

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Terms and Conditions

1. DEFINITIONEN
In diesem Vertrag gelten folgende Definitionen: „Zusätzliche Dienstleistung(en)“ bezeichnen sämtliche Änderungen und/oder zusätzliche Leistungen gemäß Artikel 3.c der Allgemeinen Geschäftsbedingungen; „Vertrag“ bezeichnet die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Anhang 1 sowie sämtliche Anlagen; „Anhang“, „Anhänge“ bezeichnen jede einzelne nummerierte oder benannte Aufstellung und ganz allgemein Dokumente, die einen wesentlichen Bestandteil des Vertrags darstellen; „Delegierte(r)“ bezeichnet Personen, die nach Einladung durch den Kunden oder eines Auftraggebers des Kunden an der Veranstaltung teilnehmen; „Veranstaltung“ bezeichnet Gruppenaktivitäten, Veranstaltungen, Incentives oder Konferenzen, andere Dienstleistungen oder Kombinationen, die dem Kunden von C&T im Rahmen dieses Vertrags bereitgestellt werden; „Anfangsdatum der ersten Dienstleistung“ bezeichnet das Datum, an dem C&T zum ersten Mal Dienstleistungen in Bezug auf die Kundenveranstaltung erbringt; „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ bezeichnet die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen; „Besichtigungsreise“ bezeichnet sämtliche Besuche am Servicestandort, um die geplanten Dienstleistungen zu prüfen; „Dienstleistung“, „Dienstleistungen“ bezeichnen sämtliche Aktivitäten aus folgender Liste (Liste nicht vollständig): Unterbringung, Schienentransport, Bustransport, Catering, Restaurants, Veranstaltungsorte, Reiseleiter, Assistenten, Dolmetscher, Eintrittsgelder oder Touristenattraktionen sowie sämtliche Kombinationen daraus, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag angeboten werden; „Servicestandort“ bezeichnet den Ort, an dem eine Veranstaltung, wie in diesem Vertrag festgelegt, stattfindet; „Sonderbedingungen“ bezeichnen jegliche Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die von den externen Auftragnehmern oder Subunternehmern von C&T gefordert oder auferlegt werden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Stornierungs- und Änderungsbedingungen und -gebühren) und/oder andere Sonderbedingungen, die der Kunde C&T mitteilt; „Zahlungsbedingungen“ bezeichnen die im Vertrag für Tagungen und Veranstaltungen festgelegten Zahlungsbedingungen.
2. LAUFZEIT
Dieser Vertrag tritt am Datum der Unterzeichnung in Kraft und bleibt so lange gültig, bis alle Dienstleistungen erbracht wurden und die Abschlusszahlung eingegangen ist, sofern der Vertrag nicht gemäß den Bestimmungen gekündigt wurde.
3. BUCHUNGSABLAUF
a. Die Nichtzahlung fälliger Forderungen gemäß den Zahlungsbedingungen innerhalb der darin genannten Frist kann zur Aussetzung der Leistungserbringung von C&T an den Kunden führen.b. Sämtliche vom Kunden nach dem Vertragsdatum gewünschten Änderungen, zusätzlichen Dienstleistungen und/oder Stornierungen müssen schriftlich beantragt und von C&T schriftlich bestätigt werden. C&T bemüht sich nach besten Kräften, die geforderten Änderungen und/oder zusätzlichen Dienstleistungen zu erfüllen. Für den Fall, dass C&T die geforderten Änderungen und/oder zusätzlichen Dienstleistungen erfüllen kann, wird C&T den Kunden über die Kosten informieren und diese dem Kunden gemäß der Zahlungsbedingungen in Rechnung stellen. Sämtliche auf diese Weise bestätigten zusätzlichen Dienstleistungen unterliegen denselben Zahlungs- und Stornierungsbedingungen, die auch für die Dienstleistungen gelten.c. C&T wird sich nach besten Kräften bemühen, die Dienstleistungen wie beschrieben zu erbringen, behält sich jedoch das Recht vor, bei Bedarf erforderliche Änderungen vorzunehmen, ohne dass sich diese auf die wesentliche Natur oder Gesamtqualität der Dienstleistung auswirken. 4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN a. Alle Preise gelten wie im Vertrag festgelegt und verstehen sich, sofern sie nicht anders vereinbart und angegeben wurden, brutto in der lokalen Währung und einschließlich Mehrwertsteuer sowie sämtlicher anfallender Steuern und/oder Gebühren gemäß den von externen Auftragnehmern und Subunternehmern von C&T auferlegten Sonderbedingungen. b. Der Kunde haftet für und übernimmt sämtliche Bankgebühren, die im Zusammenhang mit Banküberweisungen berechnet werden. c. Bei Zahlungen mit Kreditkarte haftet der Kunde für und übernimmt die Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,5 %. Der entsprechende Betrag wird nach Ermessen von C&T und unter Einhaltung der Zahlungsbedingungen in Rechnung gestellt.d. Für den Fall, dass die Auftragnehmer und Subunternehmer von C&T Vorauszahlungen/Anzahlungen verlangen, wird der Kunde diese Vorauszahlungen/Anzahlungen auf Verlangen in voller Höhe bezahlen. Sollte C&T im Ausnahmefall vereinbaren, dass der Kunde keine Anzahlung in voller Höhe leisten muss, behält sich C&T das Recht vor, eine höheren Zahlungsanteil als in den Zahlungsbedingungen genannt in Rechnung zu stellen. Wenn der Kunde keine Anzahlung in voller Höhe leistet, haftet C&T nicht für die Verfügbarkeit und/oder Preiskalkulation dieser Dienstleistungen.e. Der Kunde leistet die Bezahlung der Rechnungen von C&T gemäß den Zahlungsbedingungen und in der angeführten Währung mittels Banküberweisung auf das Bankkonto von C&T. Zahlungen in einer anderen Währung dürfen nur nach vorheriger Zustimmung von C&T zu einem von C&T festgelegten Wechselkurs erfolgen. C&T akzeptiert keine Barzahlung als Zahlungsmethode.f. Sämtliche Rechnungen und anderen Beträge gemäß diesem Vertrag sind in verfügbaren Zahlungsmitteln und in voller Höhe ohne Skonto, Abzüge oder Einbehalt zahlbar, sofern dies nicht vom geltenden Gesetz gefordert wird. Der Kunde ist nicht berechtigt, Gutschriften, Verrechnungen oder Gegenansprüche an C&T zu stellen, um den Einbehalt von Zahlungen entsprechender Beträge als Ganzes oder in Teilen zu rechtfertigen.g. Zahlungen im Zusammenhang mit den Kosten von Auftragnehmern und Subunternehmern erfolgen direkt durch C&T, dies jedoch nur, sofern ausreichende Mittel durch den Kunden gemäß den Zahlungsbedingungen gesichert sind. Für den Fall, dass C&T nach eigenem Ermessen Zahlungen an Auftragnehmer und Subunternehmer tätigt, bevor die Mittel durch den Kunden gesichert sind, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, C&T alle derartige Zahlungen auf Anforderung von C&T in voller Höhe und unverzüglich zu erstatten.h. Nach Eingang einer weiteren Einzelrechnung von C&T bezahlt der Kunde: i. die Kosten sämtlicher notwendiger Anpassungen, die gemäß Artikel 3.c der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gemäß den Zahlungsbedingungen vorgenommen wurden; und/oder ii. sämtliche zusätzliche Kosten, die nach der Ausstellung der Schlussrechnung entstanden sind, in voller Höhe innerhalb von 14 Tagen.i. Die Kosten für Änderungen und/oder zusätzliche Dienstleistungen, die während der Veranstaltung angefordert werden, sind mittels Kreditkarte zu garantieren und die Kosten sind gemäß den Zahlungsbedingungen und/oder Sonderbedingungen zu erstatten.j. Für nicht genutzte Dienstleistungen wird dem Kunden keine Erstattung gewährt.k. Sollten sich Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einer Rechnung ergeben, informiert der Kunde C&T über die Einzelheiten der Streitigkeit innerhalb von 7 Tagen ab dem Ausstellungsdatum der angefochtenen Rechnung(en). Der Kunde unternimmt alle angemessenen Schritte und stellt alle erforderlichen Informationen und jede Zusammenarbeit bereit, die von C&T zur Beilegung Allgemeine Geschäftsbedingungen Conference & Touring C&T GmbH 2 der Streitigkeit innerhalb kürzester Zeit angefordert werden.l. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche von C&T in Rechnung gestellte Posten, die in gutem Glauben gemäß oben stehendem Artikel 4.k nicht beanstandet wurden, als schlüssiger Beweis gelten, dass die in diesen Rechnungen für die entsprechenden Posten aufgeführten Beträge für den Kunden fällig und zahlbar sind, unabhängig davon, ob etwaige Beträge für andere Posten in diesen Rechnungen unter Umständen angefochten werden.m. Wenn Zahlungen zum Fälligkeitstag gemäß diesem Vertrag nicht in voller Höhe eingegangen sind und keine alternative Regelung vereinbart wurde, behält sich C&T das Recht vor, nach eigenem Ermessen eines oder mehrere der folgenden Mittel einzusetzen: i. Stornierung von Dienstleistungen (oder Teilen davon); ii. Zurückbehalten von Dienstleistungen; iii. Kündigung des Vertrags mit sofortiger Wirkung; iv. Anforderung und Erhalt von Vorauszahlungen für andere nicht gekündigte Verträge; v. Berechnung der ausstehenden Summe im Zusammenhang mit anderen geltenden Verträgen mit dem Kunden; vi. Verwendung von Vorauszahlungen zur Begleichung von Stornierungsgebühren oder anderen Gebühren sowie zur Begleichung von Schulden gegenüber C&T oder anderen Partnerunternehmen innerhalb der Kuoni Gruppe; vii. Durchsetzung der in Artikel 4.i genannten Garantie. Die in diesem Artikel genannten Rechte und Rechtsmittel gelten zusätzlich zu anderen Rechten oder Rechtsmitteln nach geltendem Recht.n. Alle Rechnungen, die seit mehr als 14 Tagen fällig sind, werden bis zu ihrer Zahlung zu einer monatlichen Zinsrate von 2 % verzinst, sofern eine solche Rate die durch geltende Gesetze zulässige Höchstrate nicht überschreitet. In diesem Fall gilt die per Gesetz höchste zulässige Rate. Alternativ ist C&T berechtigt, die autorisierte Kreditkarte des Kunden zu verwenden, um die Rechnung zu begleichen und behält sich ferner das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,5 % aufzuschlagen, um die Kreditkarten- und Verwaltungsgebühren abzudecken.
5. BUCHUNGSBEDINGUNGEN
a. Im Interesse der Transparenz wird das Honorar für Vor- Ort-Personal und für die Besichtigungsreisen separat in Rechnung gestellt.b. Der Kunde haftet für und übernimmt die Kosten für Besichtigungsreisen nach Abschluss der Besichtigungsreisen, sofern nicht anderweitig zwischen den Parteien vereinbart. c. C&T bietet dem Kunden die Leistungen zusätzlicher Mitarbeiter, wie von C&T beschrieben, zu den von den Parteien vereinbarten Preisen an.
6. HÖHERE GEWALT
C&T verstößt nicht gegen diesen Vertrag und übernimmt keine Haftung gegenüber dem Kunden bei Verlusten, Mehrkosten oder zusätzlichem Aufwand im Zusammenhang mit einer Verzögerung unsererseits oder der Nichterfüllung unserer Verpflichtungen im Rahmen dieses Vertrags infolge eines Ereignisses höherer Gewalt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Feuer, Erdbeben, Überschwemmung, Unwetter, Epidemien, Explosion, Streik, vulkanische Aktivität, Ausschreitungen, Terrorakte, zivile Unruhen, Krieg, behördliche Moratorien oder Sanktionen, höhere Gewalt, Ausfall oder Verzögerung im Transport, in Stromversorgungs- oder Kommunikationssystemen oder bei ähnlichen Ereignissen, die sich unserer angemessenen Kontrolle entziehen.
7. VERSICHERUNG
a. C&T verfügt über eine ausreichende allgemeine Haftpflichtversicherung, die die Erbringung der Dienstleistungen im Zusammenhang mit diesem Vertrag abdeckt. Die Haftpflichtversicherung ist auf fünf Millionen Euro (EUR 5.000.000/-) pro Jahr für den Fall eines einzelnen Ereignisses oder einer Reihe von ähnlichen Ereignissen pro Jahr beschränkt.b. Der Kunde verpflichtet sich, eine allgemeine Betriebshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe sowie eine Berufsunfallversicherung für seine Mitarbeiter wenigstens in der Mindesthöhe abzuschließen, die für den Standort, an dem das Ereignis stattfindet, erforderlich ist.c. Der Kunde sorgt dafür, seine Delegierten zum Abschluss einer Versicherung für ihre Reise (Reise, Stornierung, medizinische Behandlung und Gepäck) aufzufordern. Für den Abschluss einer Reiseversicherung ist jeder einzelne Reisende verantwortlich.
8. HAFTUNG
a. C&T handelt bei den Vorbereitungen für die Dienstleistungen lediglich als Vermittler. Als solcher haftet C&T nicht für Personenschaden, Krankheit, Sachschaden oder sonstige Verluste oder Ausgaben jeglicher Art, die sich direkt oder indirekt aus den Handlungen von Hotels, Transportunternehmen oder anderen Auftragnehmern ergeben, die ihnen vorbehaltene Leistungen erbringen.b. C&T haftet nicht für und wird vom Kunden schadlos gehalten in Bezug auf Verluste (direkte, indirekte oder Folgeschäden) oder Ansprüche von Dritten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Stornierungsgebühren), die infolge der Handlungen oder Unterlassungen oder der fehlerhaften oder unvollständigen Angabe von Daten bei der Buchung durch den Kunden entstanden sind.c. In keinem Fall überschreitet die Haftung von C&T, die sich aus diesem Vertrag gegenüber dem Kunden ergibt, 200 % der Kosten, die der Kunde in Bezug auf die in diesem Vertrag gebuchten Dienstleistung(en) zu zahlen hat, gleich ob diese Haftung auf Vertrag, Fahrlässigkeit, Kausalhaftung, unerlaubter Handlung oder sonstigen rechtlichen oder billigkeitsrechtlichen Gesichtspunkten basiert. Diese Beschränkung gilt nicht für die Haftung von C&T bei durch Fahrlässigkeit verursachtem Tod oder Personenschaden.
9. DATENSCHUTZ
a. Jede Partei verpflichtet sich, sämtliche Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen einzuhalten, die sich auf den Datenschutz beziehen oder mit diesem im Zusammenhang stehen.b. Der Kunde verpflichtet sich, die Zustimmung seiner Delegierten zur Offenlegung ihrer persönlichen Daten uns und unseren externen Auftragnehmern gegenüber sowie zur Übermittlung dieser Daten ins Ausland für den Zweck der Erbringung der in diesem Vertrag vereinbarten Dienstleistungen einzuholen bzw. wird der Kunde gegebenenfalls dafür sorgen, dass seine Auftragnehmer diese Zustimmung einholen.c. Wir sind berechtigt, Ihre Informationen zu Unternehmen und Personen offenzulegen, die wir beschäftigen oder mit denen wir einen Vertrag abschließen, um verschiedene Funktionen auszuüben, die für die Durchführung und Entwicklung unserer Geschäfte erforderlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Datenanalysen und Datenverarbeitung, Bereitstellung und Verwaltung von Marketingkommunikation sowie andere kunden- und supportbezogene Services. Diese Unternehmen und Personen können sich unter Umständen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. Wir sind ferner berechtigt, Ihre Informationen gegenüber Mitgliedern der Kuoni-Gruppe, d. h. alle direkten oder indirekten Niederlassungen von Kuoni Travel Holding Limited, offenzulegen.
10. LIZENZ & BERECHTIGUNGEN
a. Der Kunde gewährt hiermit C&T die nicht exklusiven, weltweiten und kostenfreien Rechte und Lizenzen an der Verwendung des Namens des Kunden und dessen Logo(s) im Zusammenhang mit der Herstellung von Materialien für die Veranstaltung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Folien, Videos, Unterstützung von Sprechern, Broschüren, Beschilderungen, Banner und andere Drucksachen. Jegliche Verwendung des Namens und Logos des Kunden bedarf der vorherigen Genehmigung des Kunden.b. Der Kunde bestätigt und garantiert, dass sämtliche Logos, Slogans, Ideen, Gesangsstücke, Bilder, Grafiken, Allgemeine Geschäftsbedingungen Conference & Touring C&T GmbH 3 Audiodateien, Aufnahmen, Videos oder Materialien ähnlicher Natur, die der Kunde oder eine vom Kunden beauftragte Partei C&T im Rahmen dieses Vertrags zur Verfügung stellt, Eigentum des Kunden sind oder dass der Kunde über das Nutzungsrecht sowie das Recht verfügt, C&T die Nutzungsrechte an diesen Materialien zu gewähren. Sämtliche Kosten, die mit der Erlangung der Nutzungsrechte an diesen Materialien einhergehen, sind vom Kunden zu tragen, soweit von beiden Parteien nicht ausdrücklich etwas schriftlich vereinbart ist.c. Der Kunde haftet für sämtliche Lizenzkosten im Zusammenhang mit der Erlangung von Rechten, um die Zustimmung von Dritten zur Nutzung von Materialien sicherzustellen, die von Unterhaltungskünstlern oder anderen Dritten (z. B. Sprechern, Komikern, Sängern, Tänzern) unabhängig erstellt oder erfunden wurden, um die Dienstleistungen im Rahmen dieses Vertrags zu erbringen, soweit von beiden Parteien nicht ausdrücklich etwas schriftlich vereinbart ist.d. Sämtliche Informationen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Texte und Bilder) in Bezug auf diesen Vertrag oder anderes Material, das dem Kunden durch C&T oder durch eines seiner Partnerunternehmen bereitgestellt wird, bleiben das Eigentum von C&T oder seiner Partnerunternehmen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Informationen jeglicher Art aus den Quellen von C&T ohne die vorherige schriftliche Erlaubnis zu kopieren.e. Unter keinen Umständen ist es dem Kunden gestattet, Preise oder Tarife oder andere Informationen in Bezug auf sie oder diesen Vertrag gegenüber anderen Personen offenzulegen, die keine Mitglieder oder Mitarbeiter der Agentur oder des Unternehmens sind. Sollte der Kunde gegen diese Bestimmung verstoßen, behält sich C&T das Recht vor, sämtliche Dienstleistungen zu stornieren und diesen Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen.
11. VERTRAULICHKEIT
a. Dieser Vertrag wird zwischen dem Kunden und C&T geschlossen, und beide Parteien verpflichten sich, den Vertrag sowie die darin enthaltenen Bestimmungen zu jeder Zeit vertraulich zu behandeln und diese keinem Dritten gegenüber offenzulegen, außer wie es gesetzlich vorgeschrieben ist, ausgenommen wenn eine schriftliche Zustimmung der jeweils anderen Vertragspartei vorliegt.b. Der Kunde erkennt an und bestätigt, dass die bestehenden Planungs- und Verwaltungsmethoden, Budgetierungsprozesse, Preispolitik und Vertragsbedingungen von C&T mitunter wertvolle, besondere und einzigartige Vermögenswerte von C&T darstellen (hierin gemeinsam als „Vertrauliche Informationen von C&T“ bezeichnet). Der Kunde verpflichtet sich, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von C&T und aus beliebigen Gründen oder für beliebige Zwecke keine Vertraulichen Informationen von C&T gegenüber Dritten offenzulegen (sofern gesetzlich nichts Abweichendes bestimmt ist oder soweit diese Informationen nicht infolge einer Handlung oder Unterlassung des Kunden bereits allgemein bekannt und zur öffentlichen Nutzung verfügbar sind). Ferner verpflichtet sich der Kunde, die Vertraulichen Informationen von C&T unter keinen Umständen für eigene Zwecke oder zugunsten anderer Dritter zu verwenden.
12. ANTI-KORRUPTIONSBESTIMMUNGEN UND INCENTIVE-PROGRAMME
Beide Parteien verpflichten sich zur Einhaltung sämtlicher geltender Gesetze, Verordnungen, Regelungen und Kodizes in Bezug auf die Verhinderung von Bestechung und Korruption. Ferner verpflichten sie sich zur unverzüglichen gegenseitigen Meldung von Anfragen oder Forderungen nach unzulässigen finanziellen oder sonstigen Vorteilen jeglicher Art, die eine Partei (oder einer ihrer Mitarbeiter) im Zusammenhang mit der Erfüllung dieses Vertrags erhalten hat.
13. VISA
a. Es obliegt der Verantwortung des Kunden sicherzustellen, dass sämtliche Auftragnehmer und Delegierte einen gültigen Reisepass und erforderliche Visa mit sich führen.b. C&T kann auf Anfrage und nach Möglichkeit/Kapazität gegen Gebühr bei der Beschaffung von Visa oder Einladungsschreiben für kurzfristige Touristenvisa behilflich sein. Die Gebühr ist auch dann fällig, selbst wenn das Ereignis zu einem späteren Zeitpunkt storniert wird und unabhängig vom Grund der Stornierung oder wenn ein Visum nicht erteilt wurde. Sollte der Kunde nach der Ausstellung des Einladungsschreibens Änderungen vornehmen, werden diese Änderungen für jedes weitere Schreiben in Rechnung gestellt.c. Visa und Einladungsschreiben werden unter der Annahme ausgestellt, dass die Delegierten in der gebuchten Unterkunft übernachten und nach ihrer Reise nach Hause zurückkehren. C&T behält sich das Recht vor, die Ausstellung solcher Schreiben zu verweigern, wenn der Verdacht besteht, dass sie lediglich als Mittel angefordert werden, um den Delegierten Zutritt zu einem Land zu verschaffen oder für andere betrügerische Handlungen.d. C&T übernimmt keine Haftung für die Bearbeitung oder Ausstellung von Visa oder Einladungsschreiben.
14. STORNIERUNG VON DIENSTLEISTUNGEN
a. Sollte der Kunde eine Dienstleistung als Ganzes oder in Teilen stornieren, verpflichtet er sich, C&T unmittelbar schriftlich darüber in Kenntnis zu setzen.b. Bei Stornierung von Dienstleistungen verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung folgender Kosten an C&T: i. sämtliche Kosten, die C&T entstanden sind oder von C&T aufgewendet wurden, sowie sämtliche von C&T bezahlten Gebühren, die unwiderruflich von C&T an dessen Auftragnehmer und Subunternehmer zu zahlen sind; ii. die Stornierungsgebühren zzgl. der gültigen Mehrwertsteuer, die der fälligen Summe gemäß aller anwendbaren lokalen Gesetze zugeschlagen werden; iii. die zusätzlichen Stornierungsgebühren, die für jede spezifische Dienstleistung in Abhängigkeit von dem zu erwartenden Rechnungsbetrag berechnet werden;c. Bei Stornierung mindestens sechs (6) Wochen vor der Ankunft stellt C&T mindestens 5 % des zu erwartenden Rechnungsbetrags (siehe Anhang 1) in Rechnung.d. Bei Stornierung innerhalb von sechs (6) Wochen bis zum Anfangsdatum der ersten Dienstleistung stellt C&T mindestens 10 % des zu erwartenden Rechnungsbetrags (siehe Anhang 1) in Rechnung.e. Ferner verpflichten sich C&T und der Kunde, sämtliche von den Auftragnehmern und Subunternehmern festgelegten Stornierungsgebühren zu zahlen.
15. KÜNDIGUNG
Dieser Vertrag kann in folgenden Fällen mit sofortiger Wirkung von beiden Parteien als Ganzes oder teilweise gekündigt werden:a. Im Falle eines wesentlichen Verstoßes gegen diesen Vertrag durch die andere Partei, der nicht behoben werden kann, vorausgesetzt, dass die nicht verletzende Partei schriftlich über diesen Verstoß informiert hat;b. Im Falle eines wesentlichen Verstoßes gegen diesen Vertrag durch die andere Partei, wenn dieser erhebliche Verstoß nicht innerhalb der Frist, die von der nicht verletzenden Partei in ihrer schriftlichen Mitteilung über einen solchen Verstoß genannt wird, zur Zufriedenheit der nicht verletzenden Partei behoben wird;c. Wenn eine Partei insolvent wird oder wenn ein (freiwilliges oder unfreiwilliges) Auflösungs- oder Liquidierungsverfahren von oder gegen eine Partei eingeleitet wird oder im Falle der Ernennung eines Insolvenzverwalters, Abtretungsempfängers oder Vertreters, ob mit oder ohne Zustimmung, zugunsten eines Gläubigers oder mehrerer Gläubiger oder Empfängers einer Partei; oderd. Wenn eine Partei wiederholt auf dieselbe Art gegen den Vertrag verstößt, für die sie bereits angemahnt wurde.
16. EXKLUSIVITÄT
a. C&T behält sich das Recht vor, ausschließlich mit seinen Auftragnehmern und den Auftragnehmern, die C&T verwendet, zusammenzuarbeiten, um dem Kunden die Dienstleistungen bereitzustellen. Weder der Kunde noch ein anderer Vermittler wird direkt an einen Auftragnehmer von C&T herantreten oder mit diesem eine direkte Zusammenarbeit aufnehmen, und sämtliche Verhandlungen in Bezug auf diesen Vertrag und mit den Auftragnehmern sind ausschließlich durch C&T zu führen.Allgemeine Geschäftsbedingungen Conference & Touring C&T GmbH 4b. Sollte sich herausstellen, dass der Kunde an den bzw. die Auftragnehmer von C&T herangetreten ist, behält sich C&T das Recht vor, Schadenersatz geltend zu machen, der sich im Zusammenhang mit dem Einsatz von Auftragnehmern durch den Kunden ergibt.
17. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollte eine Bedingung oder Bestimmung in diesem Vertrag in einer Gerichtsbarkeit ungültig, rechtswidrig oder nicht vollstreckbar sein, so wirkt sich eine solche Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Nichtvollstreckbarkeit nicht auf die anderen Bedingungen oder Bestimmungen in diesem Vertrag aus, und die Wirksamkeit und Vollstreckbarkeit dieser Bedingung oder Bestimmung in einer anderen Gerichtsbarkeit bleiben davon unberührt. Bei der Festlegung, dass eine Bedingung oder Bestimmung ungültig, rechtswidrig oder nicht vollstreckbar ist, vereinbaren die Vertragsparteien, dass sie in Treu und Glauben verhandeln werden, um diesen Vertrag so zu modifizieren, dass dieser im gegenseitigen Einvernehmen der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt, sodass die hierdurch vorgesehenen Geschäfte im größtmöglichen Umfang wie ursprünglich erwogen vollzogen werden können.
18. BEFUGNIS
Beide Parteien bestätigen und garantieren hiermit gegenüber der jeweils anderen Partei, dass sie über die Rechte, Befugnisse und Vollmachten verfügen, um diesen Vertrag einzugehen und diesen gemäß den Vertragsbedingungen vollständig zu erfüllen, und dass dieser Vertrag nach dem Abschluss und der Zustellung durch die Parteien eine rechtsgültige wirksame und verbindliche Verpflichtung darstellt, die gegenüber den Parteien gemäß ihrer Bestimmungen durchsetzbar ist.
19. GESAMTER VERTRAG
Der Kunde bestätigt, dass sämtliche Sonderbedingungen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Stornierungsgebühren), die von den Auftragnehmern und Subunternehmern von C&T auferlegt werden, Vorrang vor sämtlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen im Rahmen dieses Vertrags haben, einen Teil des Vertrags bilden, und dass der Kunde diese Bedingungen einhält. Die Sonderbedingungen der Auftragnehmer und Subunternehmer von C&T sind für den Kunden vertraulich, und der Kunde verpflichtet sich, diese nicht gegenüber anderen Auftragnehmern oder Dritten offenzulegen.
20. ÄNDERUNGEN & ERGÄNZUNGEN
Dieser Vertrag kann nur durch eine schriftliche Vereinbarung, die von beiden Vertragsparteien zu unterzeichnen ist, abgeändert oder ergänzt werden.
21. MITTEILUNGEN
Sämtliche Mitteilungen müssen in schriftlicher Form vorliegen und müssen eigenhändig, per Einschreiben oder per E-Mail an die auf Seite 1 dieses Vertrages genannte Adresse der anderen Partei übermittelt werden. Jegliche Mitteilungen per Fax oder E-Mail sind nur wirksam, wenn der Sender eine Bestätigung über den zufriedenstellenden Empfang einer erfolgreichen Zustellung erhalten hat.
22. VERZICHTSERKLÄRUNG
Der Verzicht einer Partei auf die hierin enthaltenen Bestimmungen ist nur wirksam, wenn er von der verzichtenden Partei ausdrücklich schriftlich vereinbart und unterzeichnet wurde. Der Verzicht einer Partei ist nicht als Verzicht in Bezug auf jegliche Nichterfüllung, jeglichen Verstoß oder Verzug, der nicht ausdrücklich in einem solchen schriftlichen Verzicht genannt wird, zu verstehen oder auszulegen, gleich ob dieser von ähnlicher oder anderer Art ist und unabhängig davon, ob dieser vor oder nach dem Verzicht eintritt. Kein Versäumnis und keine Verzögerung bei der Ausübung von Rechten, Rechtsmitteln, Befugnissen oder Vorrechten, die sich aus diesem Vertrag ergeben, gilt als Verzicht darauf bzw. darf nicht als Verzicht ausgelegt werden; ferner schließt eine einfache oder teilweise Ausübung von Rechten, Rechtsmitteln, Befugnissen oder Vorrechten, die sich hieraus ergeben, nicht eine andere oder weitere Ausübung eines solchen oder die Ausübung anderer Rechte, Rechtsmittel, Befugnisse oder Vorrechte aus.
23. ABTRETUNG VON RECHTEN
Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Rechte oder Verpflichtungen gemäß diesem Vertrag ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von C&T abzutreten oder zu übertragen. Jegliche mutmaßliche Abtretung oder Übertragung, die gegen diese Bestimmung verstößt, ist nichtig und unwirksam. Keine Abtretung oder Übertragung entbindet den Kunden von seinen Verpflichtungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben. Der Kunde bestätigt hiermit ausdrücklich, dass C&T berechtigt ist, diesen Vertrag frei an die Kuoni-Gruppe abzutreten.
24. KEINE DRITTBEGÜNSTIGTEN
Dieser Vertrag wurde für den alleinigen Nutzen der Vertragsparteien und ihre jeweiligen Nachfolger und zulässigen Abtretungsempfänger ausgefertigt, und keine Bestimmungen in diesem Vertrag, ob ausdrücklich oder stillschweigend, sind dazu bestimmt, anderen Personen oder juristischen Personen gesetzliche oder billigkeitsrechtliche Rechte, Vorteile oder Rechtsmittel jedweder Art gemäß oder aufgrund dieses Vertrags zu übertragen.
25. AUSFERTIGUNGEN
Dieser Vertrag kann in beliebig vielen Kopien ausgefertigt werden, von denen jede als Original gilt, jedoch alle Kopien zusammen gelten als ein und derselbe Vertrag. Ein unterzeichnetes Exemplar dieses Vertrags, das mit bestätigtem Fax, bestätigter E-Mail oder auf sonstigem elektronischen Wege mit Bestätigung zugestellt wird, gilt als ebenso rechtsverbindlich wie die Zustellung eines unterzeichneten Originaldokuments dieses Vertrags.
26. BEZIEHUNG DER PARTEIEN
Keine Bestimmung in diesem Vertrag ist dahin auszulegen, dass ein Joint Venture oder eine Partnerschaft zwischen den Vertragsparteien oder ein Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis besteht. Jede Partei handelt als unabhängiger Auftragnehmer gemäß diesem Vertrag, und keine Vertragspartei verfügt über ausdrückliche oder stillschweigende Rechte oder Befugnisse zur Übernahme oder Begründung von Verpflichtungen im Auftrag oder im Namen der jeweils anderen Partei oder zur Bindung der anderen Partei an Verträge, Vereinbarungen oder Verpflichtungen mit einem Dritten.
27. NACHFOLGER & ABTRETUNGSEMPFÄNGER
Dieser Vertrag ist für die Vertragsparteien und ihre jeweiligen zugelassenen Nachfolger und Abtretungsempfänger bindend und wirkt zu ihren Gunsten.
28. GERICHTSSTAND & VERTRAGSVERLETZUNG
Im Falle eines Verstoßes gegen diesen Vertrag ist C&T berechtigt, sämtliche Verluste in voller Höhe zurückzufordern. Die Gültigkeit, Auslegung und Erfüllung dieses Vertrags unterliegen dem materiellen Recht der Schweiz und werden nach diesem ausgelegt, und die Parteien unterwerfen sich der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Zürich, Schweiz, ausgenommen in dem Umfang, in dem sich C&T auf die Zuständigkeit einer anderen Gerichtsbarkeit beruft.
1. DEFINITIONS
In this Agreement, the following definitions shall apply:“Additional Service(s)” means any changes and/oradditional services pursuant to Clause 3.c of the GeneralTerms and Conditions;“Agreement” means these General Terms and Conditionsand Annex 1 and any appendices;“Annex”, “Annexes” mean each and every numbered ortitled schedule and, more in general, document which areessential and substantial part of the Agreement;“Delegate(s)” means those individuals who will be takingpart in the Event by invitation of the Client or a client ofthe Client;“Event” means the group activity, event, incentive orconference or any other Service or any combinationprovided by C&T for Client under this Agreement;“Event First Service Start Date” means the date C&T firstdelivers any Service in respect of the Event to the Client;“General Terms and Conditions” means these terms andconditions;“Inspection Trip” means a visit to the Service Location toinspect the planned Services;“Service”, “Services” mean any of the following (nonexhaustive)list: accommodation, rail transport, coachtransport, catering, restaurants, venues, guides,assistants, interpreters, entrances, or tourist attractions,and any combination thereof provided in respect of thisAgreement;“Service Location” means where an Event takes place asset out in this Agreement;“Special Terms” means any terms and conditions requiredor imposed by C&T’s external suppliers or subcontractors(including but not limited to cancellation and amendmentconditions and charges) and/or any other special termsand conditions notified by C&T to the Client;“Terms of Payments” means the terms of payments as setout in the Meetings & Events Agreement.
2. TERM
This Agreement shall commence on the date of signatureand shall remain in force until all Services have beendelivered and final payment has been received unlessterminated in accordance with its terms.
3. BOOKING PROCEDURE
a. Failure by the Client to make any payment dueunder the Terms of Payment by the dates stipulatedtherein may result in release of the Services held byC&T for the Client.b. Any changes, additional services and/orcancellations required by the Client after the date ofthis Agreement must be requested in writing andconfirmed by C&T in writing. C&T agrees to use itsbest efforts to accommodate requested changesand/or additional services. In the event C&T is ableto accommodate such requested changes and/oradditional services, C&T will notify Client of the costand invoice Client in accordance with the Terms ofPayment. All Additional Services so confirmed willbe subject to the same Terms of Payments andcancellation policies applicable to the Services.c. C&T will make every effort to provide the Services asdescribed, but reserves the right to make necessaryadjustments as needed without affecting thematerial nature or overall quality of the Service.
4. PAYMENT CONDITIONS
a. All rates are as quoted in the Agreement and unlessotherwise agreed and stated are gross in localcurrency and inclusive of VAT and all applicabletaxes and/or fees subject to any Special Termsimposed by C&T’s suppliers and subcontractors.b. The Client is liable for and shall pay all banking feescharged in relation to payments via bank transfers.c. In case of credit card payments the Client is liablefor and shall pay a processing fee of 3.5%. Therelevant amount shall be invoiced at C&T discretionand in compliance with the Terms of Payment.d. Where C&T’s suppliers and subcontractors requireprepayments/deposits the Client will pay theprepayment/deposit in full on demand. In theexceptional circumstance that C&T agrees that the Client is not required to pay any deposit in full C&Treserve the right to invoice for a higher paymentpercentage than stated in the Terms of Payment.Where Client does not pay a deposit in full C&T shallnot be responsible for the availability and/or pricingof such Services.e. The Client shall remit payments of invoices from C&T in accordance with the Terms of Payments andin the quoted currency by bank transfer to C&T’sbank account. Payment in a different currency mayonly be made with C&T’s prior agreement at anexchange rate specified by C&T. C&T does not acceptcash as a form of payment.f. All invoices and any other amounts due under thisAgreement are due and payable in cleared fundsand in full without discount, deduction orwithholding other than as required by law. The Client shall not be entitled to assert any credit, setoff or counterclaim against C&T in order to justifywithholding payment of any such amount in wholeor in part.g. Payments related to suppliers’ and subcontractors’costs shall be made directly by C&T provided onlythat sufficient funds have been advanced by theClient in accordance with the Terms of Payment. Inthe event that C&T, in its sole discretion, makespayments to any suppliers and subcontractors priorto funds being advanced by Client, Client agrees topromptly reimburse C&T in full for all such paymentsat C&T request.h. Following an additional ad hoc invoice from C&T, theClient shall pay:i. the costs of any necessary adjustments madepursuant to Clause 3.c of these General Termsand Conditions in accordance with the Terms ofPayment; and/orii. in full within 14 days of the invoice anyadditional costs arising after issue of the finalinvoice.i. The cost of any changes and/or additional servicesrequested during the Event must be guaranteedwith a credit card and the monies refundedaccording to the Terms of Payments and/or theSpecial Terms.j. No refund will be due to the Client for unusedServices.k. If there is any item of dispute arising out of or inconnection with any invoice the Client shall inform C&T of the full details of the dispute in writingwithin 7 days of the date of issue of the disputedinvoice(s). The Client shall take all reasonable stepsand provide all necessary information and cooperationas may be requested by C&T in order toresolve the dispute in the shortest time possible.l. The Client agrees that any items invoiced by C&T which have not been disputed in good faith inaccordance with Clause 4.k. above shall beconclusive evidence that the amounts provided in such invoices for those items are due and payable bythe Client notwithstanding that any amounts for anyother items in such invoices may be disputed.m. If full payment is not received upon the due date inaccordance with this Agreement, and no alternative arrangement has been agreed upon, C&T reserve the right at its discretion to any one or more of thefollowing remedies:i. Cancel any Services (or any part thereof);ii. Withhold the supply of Services;iii. Terminate this Agreement with immediateeffect;iv. Demand and receive pre-payment of any otherAgreements not being cancelled;v. Charge the outstanding amount to any otherAgreement in place with the Client;vi. Use prepayments to settle both suppliercancellation fees or other charges as well assettle debt towards C&T or other affiliatedcompanies within the Kuoni Groupvii. Enforce the warranty set forth by Clause 4.i. The rights and remedies set out in this clause are inaddition to any rights or remedies provided by law.n. Any invoice outstanding for more than 14 days willbear interest at the monthly rate of 2% until paid,unless such rate exceeds the maximum ratepermitted by applicable laws, in which event themaximum legal rate shall apply. Alternatively C&T may use the Client’s authorized credit card to settlethe invoice and reserves the right to add a 3.5%processing fee to cover the credit card commissionsas well as the administration fees.
5. BOOKING CONDITIONS
a. In the interest of transparency, on-site staff fees andInspection Trips fees are quoted separately.b. The Client shall be liable for and shall pay forInspection Trips upon completion of the InspectionTrips unless otherwise agreed between the Parties.c. C&T offers its additional staffs’ service as describedby C&T to the Client, at the prices agreed upon bythe Parties.
6. FORCE MAJEURE
C&T shall not be in breach of this Agreement nor liable tothe client for any loss, additional costs or expensesconnected with our delay and or inability to fulfil ourobligations under this Agreement by reason of any forcemajeure event, including but not limited to fire,earthquake, flood, bad weather, epidemic, explosion,strikes, volcanic activity, riots, act of terrorism, civildisturbance, war, government moratoriums or sanctions,acts of God, any failure or delay of any transportation,power or communications system or any similar eventswhich are beyond our reasonable control.
7. INSURANCE
a. C&T carries sufficient general liability insurancecovering the provision of the services in connectionwith this the Agreement. The liability insuranceamount is limited to Five Million Euros (EUR5,000,000/-) per year in the case of any singleevent or series of related events and per year basis.b. Client agrees to carry a reasonable amount ofcommercial general liability insurance and workers’compensation coverage on its employees in at leastthe minimum amount required by the locationwhere the Event is to take place.c. It is the Client’s responsibility to encourage itsDelegates to take out insurance coverage for theirtrip (travel, cancellation, medical treatment andluggage). Travel insurance is the responsibility of theindividual traveller.
8. LIABILITY
a. C&T acts only as an intermediary in makingarrangements for Services. As such C&T is not liablefor personal injury, illness, property damage orother loss or expense of any nature whatsoeverarising directly or indirectly out of any actions ofhotels, transportation company or other suppliersproviding services reserved through them.b. C&T shall not be liable for and shall be indemnifiedby the Client in respect of any loss (direct, indirector consequential) or third Party claims (includingbut not limited to any cancellation fees) suffered asa result of Client’s acts or omissions, or any incorrector incomplete details supplied by Client in itsbooking.c. In no event will the liability of C&T towards the Client, whether based in contract, negligence, strictliability, tort or other legal or equitable theory,arising under this Agreement exceed 200% of the charges due to be paid by the Client in respect of Service(s) booked under the Agreement. This limit shall not apply to C&T’s liability for death or injury caused by its negligence.
9. DATA PROTECTION
a. Each Party shall comply with all applicable laws,rules, regulations that relate to or are connected with data protection.b. Client agrees that it shall and where appropriateshall procure that its Clients shall obtain consent todisclose Delegates’ personal data to us and ourexternal suppliers and to transfer such data overseasfor the purpose of delivering the services covered bythis Agreement.c. We may disclose your information to companies and individuals we employ or contract with in order to perform various functions necessary for carrying outand developing our business including, but not limited to data analysis and processing, delivery and management of marketing communications, and other related customer and support services. Such companies and individuals may be located outside the European Economic Area. We may also disclose your information to any member of the Kuoni group,which means all direct or indirect subsidiaries of Kuoni Travel Holding Limited.
10. LICENSE & PERMISSIONS
a. Client hereby grants C&T the non-exclusive,worldwide royalty free right and license to use Client’s name and logo(s) in connection with producing materials for the Event, including but not limited to slides, videos, speaker support, brochures,signage, banners and other printing materials. Alluses of Client’s name and logo(s) shall be subject tothe prior approval of Client.b. Client represents and warrants that any and alllogos, slogans, ideas, songs, pictures, graphs, audio,recording, videos or materials of similar naturewhich Client, or a Party requested by Client,provides to C&T under this Agreement are owned by Client, or that Client has the right to use, and togrant C&T the rights to use such materials. Any costs associated with obtaining the rights to use such materials shall be borne by Client unless expressly agreed in writing by both Parties.c. The Client shall be liable for all licensing costs associated with obtaining the rights to secure third Party approval to utilize materials independently created or invented by any entertainers or other third Parties (such as speakers, comedians, singers,dancers) to provide Services under this Agreement unless expressly agreed in writing by both Parties.d. All information (including but not limited to text andimages) with respect to this Agreement or any material provided to the Client by C&T or by any ofits affiliated companies remains its property or that of its affiliates. Client may not copy any information of any sort from any of C&T sources without its prior written permission.e. In no circumstances may the Client disclose prices or rates or any information relating to them or this Agreement to anyone who is not a member/or employee of its agency or company. C&T reserve the right to cancel all services and terminate with immediate effect this Agreement should Client be in breach of this condition.
11. CONFIDENTIALITY
a. This Agreement is made between the Client and C&T and except with the prior written consent of the other Party both Parties shall keep the Agreement and its terms confidential at any time and shall not disclose them to any third Party other than as required by law.b. Client recognizes and acknowledges that C&T’splanning and management techniques, budgetingprocesses, pricing policies and contract terms as they exist from time to time are valuable, special,and unique assets of C&T (herein collectivelyreferred to as the “C&T Confidential Information”). Without prior written consent of C&T, Client shall not, during or after the term of this Agreement,disclose any of the C&T Confidential Information(unless otherwise required by law or already generally known and available for use by the public other than as a result of Client’s acts or failure to act) to any third Party for any reason or purpose whatsoever, nor shall Client make use of any of the C&T Confidential Information for its own purpose or for the benefit of any third Party under any circumstances.
12. ANTI-BRIBERY AND INCENTIVE PROGRAMMES
Both Parties shall comply with all applicable laws,statutes, regulations, and codes relating to anti-bribery and corruption and shall further promptly report to each other any request or demand for any undue financial or other advantage of any kind received by either Party (or any of its employees) in connection with the performance of this Agreement.
13. VISAS
a. It is the Client’s responsibility to ensure all its clients and Delegates carry a valid passport and appropriatevisa(s).b. C&T may, upon request and capability/capacity,assist with obtaining visa or invitation letters for short stay tourism visas for a fee. The fee is payable even if the Event is later cancelled and regardless of the reason for the cancellation or if a visa has not been granted. If the Client makes any changes once the invitation letter has been issued, it will be charged for each additional letter.c. Visa and invitation letters are issued on the understanding that Delegates will stay in the accommodation booked and return home after their trip. C&T reserve the right to refuse to provide such letters if it suspects that they are being requested solely as a means of providing entry into a country for Delegates or any other fraudulent activity.d. C&T accept no liability for the processing or issuing of visas or invitation letters.
14. CANCELLATION OF SERVICES
a. If the Client cancels any of the Services in whole orin part it agrees to immediately notify C&T inwriting.b. In the event of cancellation of the Services, Client agrees to pay to C&T:i. all costs expended or incurred by C&T and all charges paid by C&T to or irrevocably due from C&T to suppliers and subcontractors;ii. the cancellation charges with any applicablevalue added tax added to the payable amount subject to all local applicable laws;iii. the additional cancellation fee calculated depending on the expected invoice amount perspecific Services;c. In case of cancellation not less than six (6) weeksprior to arrival C&T will charge no less than 5% ofthe expected invoice amount (see Annex 1)d. In case of cancellation within six (6) weeks of theEvent First Service Start Date C&T will charge no lessthan 10% of the expected invoice amount (seeAnnex 1)e. Further, C&T and the Client shall abide by anycancellation charges set by suppliers andsubcontractors.
15. TERMINATION
This Agreement may be terminated with immediate effect, in whole or in part, by either Party in the following events:i. In the event of a material breach of this Agreement by the other Party that is not capable of remedy provided the non-breaching Party has given written notice of the breach;ii. in the event of a material breach of this Agreement by the other Party, if the material breach is not remedied to the non-breaching Party's reasonable satisfaction within the timeperiod specified in the non-breaching Party’s written notice of such breach;iii. if a Party becomes insolvent or any resolution or proceedings for liquidation (voluntary orinvoluntary) are instituted by or against a Party or in the event of the appointment with or without consent of an administrator, assignee or agent for the benefit of a creditor or creditors or of a receiver for a Party; or iv. if a Party commits any repetitive breach of thesame type for which notice has already been given.
16. EXCLUSIVITY
a. C&T reserves the right to work exclusively with its suppliers and the suppliers that C&T uses to provide services to Client. Neither the Client nor any intermediary shall directly approach or commenceany cooperation with any of C&T´s suppliers directly and all negotiations relative to this Agreement and with the suppliers are to be conducted exclusively through C&T.b. In the event of it being found that Client has approached the supplier(s) of C&T, C&T reserves the rights to claim damages that may arise in connection with such use of supplier(s) by the Client.
17. SEVERABILITY
If any term or provision of this Agreement is invalid,illegal or unenforceable in any jurisdiction, suchinvalidity, illegality or unenforceability shall not affect any other term or provision of this Agreement or invalidate or render unenforceable such term or provision in any other jurisdiction. Upon such determination that any term or other provision is invalid, illegal or unenforceable, the Parties here to shall negotiate in good faith to modify this Agreement so as to effect the original intent of the Parties as closely as possible in a mutually acceptable manner in order that the transactions contemplated hereby be consummated as originally contemplated to the greatest extent possible.
18. AUTHORITY
Each of the Parties hereby represents and warrants to theother Party that it has the right, power and legal authorityto enter into and fully perform this Agreement inaccordance with its terms and that this Agreement whenexecuted and delivered by the Parties will be a legal, validand binding obligation enforceable against the Parties inaccordance with its terms.
19. ENTIRE AGREEMENT
Client agrees that any Special Terms (including but notlimited to cancellation charges) imposed by C&T suppliersand subcontractors will prevail over any terms orconditions under this Agreement and will form part of theAgreement and Client shall abide by such conditions.C&T’s suppliers’ and subcontractors’ Special Terms areconfidential to Client and the Client shall not disclosesuch to any other suppliers or third Parties.
20. AMENDMENT & MODIFICATION
This Agreement may only be amended, modified orsupplemented by an agreement in writing signed by eachParty hereto.
21. NOTICES
All notices shall be made in writing and sent by hand orby pre-paid post or by e-mail to the address of the otherParty set out on Page 1 of this Agreement. Any fax or emailnotice shall not be effective until the sender hasreceived confirmation of a satisfactory receipt ofsuccessful transmission.
22. WAIVER
No waiver by any Party of any of the provisions hereofshall be effective unless explicitly set forth in writing andsigned by the Party so waiving. No waiver by any Partyshall operate or be construed as a waiver in respect of anyfailure, breach or default not expressly identified by suchwritten waiver, whether of a similar or differentcharacter, and whether occurring before or after thatwaiver. No failure to exercise, or delay in exercising, anyright, remedy, power or privilege arising from thisAgreement shall operate or be construed as a waiverthereof; nor shall any single or partial exercise of anyright, remedy, power or privilege hereunder preclude anyother or further exercise thereof or the exercise of anyother right, remedy, power or privilege.
23. ASSIGNMENT
The Client may not assign any of its rights or delegate anyof its obligations hereunder without the prior writtenconsent of C&T. Any purported assignment or delegationin violation of this Section shall be null and void. Noassignment or delegation shall relieve the Client of any ofits obligations hereunder. The Client herewith expresslyacknowledges that C&T may freely assign this agreementwithin the Kuoni Group.
24. NO THIRD PARTY BENEFICIARIES
This Agreement is for the sole benefit of the Partieshereto and their respective successors and permittedassigns and nothing herein, express or implied, isintended to or shall confer upon any other person orentity any legal or equitable right, benefit or remedy ofany nature whatsoever under or by reason of thisAgreement.
25. COUNTERPARTS
This Agreement may be executed in counterparts, each ofwhich shall be deemed an original, but all of whichtogether shall be deemed to be one and the sameagreement. A signed copy of this Agreement delivered byconfirmed facsimile, confirmed e-mail or other confirmedmeans of electronic transmission shall be deemed to havethe same legal effect as delivery of an original signedcopy of this Agreement.
26. RELATIONSHIP OF THE PARTIES
Nothing herein shall be construed to create a jointventure or partnership between the Parties hereto or anemployee/employer relationship. Each Party shall be anindependent contractor pursuant to this Agreement, andneither Party hereto shall have any express or impliedright or authority to assume or create any obligations onbehalf of or in the name of the other Party or to bind theother Party to any contract, agreement or undertakingwith any third Party.
27. SUCCESSORS & ASSIGNS
This Agreement shall be binding upon and shall inure tothe benefit of the Parties hereto and their respectivepermitted successors and permitted assigns.
28. JURISDICTION & BREACH OF AGREEMENT
In the event of breach of Agreement, C&T is entitled torecover the full amount of any losses. The validity,construction and performance of this Agreement shall begoverned by and construed in accordance with thesubstantive laws of Switzerland and the Parties submit tothe exclusive jurisdiction of the competent courts ofZürich, Switzerland except to the extent that C&T invokesthe jurisdiction of the courts of any other jurisdiction.
Allgemeine Geschäftsbedingungen / Terms and Conditions | Conference & Touring